Angesichts der erneuten Ausbreitung des Corona-Virus und der von der Bundesregierung beschlossenen Vorsichtsmaßnahmen müssen wir, die für den 25. November geplante Jahreshauptversammlung vorsorglich absagen.

Sollte sich die Situation zu Beginn des neuen Jahres wieder entspannen, wird die Versammlung nachgeholt werden. Turnusmäßig anstehende Wahlen werden dann durchgeführt.